Einzelhandelsumsatz OWL erreicht rund 11 Milliarden Euro

Der Handelsverband OWL, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Ferdinand Klingenthal und den Hauptgeschäftsführer Thomas Kunz, präsentierten auf der Jahrespressekonferenz am 14.04.2016 der geladenen Presse u.a. die Einzelhandelsumsätze unserer Region.

So lag der Einzelhandelsumsatz OWL im engeren Sinne inkl. der Online-Umsätze unserer örtlichen Händler, allerdings ohne die Online-Umsätze der Internationalen und bundesweiten Globalplayer (wie z.B. Amazon, Otto, Zalando und Co.) nahezu fast unverändert bei gut 11 Milliarden € in 2015.

 

EH Umsatz OWL 2015

Das entspricht einem Umsatzrückgang von einem halben Prozent gegenüber dem Vorjahr in unserer Region. Für Bielefeld und die einzelnen Kreise sind bei genauen hinsehen ganz unterschiedliche Entwicklungen auszumachen. Das Oberzentrum Bielefeld kommt als Großstadt noch auf ein Plus von 0,9 %. Ebenso im Plus liegen die Kreise Gütersloh und Paderborn. Hierfür sind u.a. neben der positiven wirtschaftlichen Entwicklung, auch die leicht gestiegenen Einwohnerzahlen anzuführen. Der Kreis Höxter liegt ebenfalls im Plus. Anscheinend liegt das am „Corvey-Effekt“. Die Kreise Lippe, Herford und Minden-Lübbecke verlieren in unterschiedlicher Höhe an Einwohnern. Zusätzlich leiden kleinere Städte mit einem tendenziell eher kleinteiligeren Handelsbesatz stärker unter dem Online-Handel und das betrifft alle, außer die großen Kreisstädte und größeren Mittelzentren.

Die Digitalisierung treibt den Strukturwandel im Einzelhandel ungebremst voran. Hierauf muss sich der Handel einstellen, sich informieren und geeignete Schritte einleiten!

Auf der Jahrespressekonferenz wurde zu den folgenden Themen Position bezogen:

  1. Ein starker Verband im Verbund
  2. Gesamt - Bilanz 2015
  3. Wachstumstreiber Online-Handel
  4. Einzelhandelsumsatz OWL in 2015
  5. Ausblick 2016
  6. Handelsforum 2016
  7. Delegiertenversammlung 2016

Die gesamte Presse-Info inklusive aller Charts finden Sie hier.

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement