Erinnerung an die Oktober-Sprechstunde Handelsberater Michael Alles

Änderungen bei Bezuschussung von Betriebsberatungen

Grundsätzlich haben bekanntlich alle mittelständischen Handelsunternehmen die Möglichkeit, 50 %ige Zuschüsse auf Betriebsberatungen in Anspruch zu nehmen, sofern der Unternehmensberater zertifiziert ist. Bislang gab es 2 Fördertöpfe, bei dem BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) und bei der KfW- Bank. Zum 01.01.2016 werden alle Förderprogramme nur noch über das BAFA abgewickelt. Aus den „alten“, wie auch aus den „neuen“ Fördertöpfen hat jeder Unternehmer bislang und auch zukünftig nur einen geldlich begrenzten Zuschussanspruch. Mit dem Jahreswechsel beginnt eine neue Förderperiode und die alte Förderperiode läuft aus. Wer sich also noch ein freies Kontingent aus einem der beiden „alten“ Fördertöpfe sichern möchte, muss sich beeilen. Und wer sein Kontingent in den letzten Jahren schon voll ausgeschöpft hat, darf sich auf neue, freie Kontingente ab 2016 freuen – allerdings nur noch in Höhe der bisherigen BAFA-Mittel. Die zusätzliche Inanspruchnahme aus dem KfW-Fördertopf wird nicht mehr möglich sein.

Sollten Sie zu dem Thema Beratungszuschüsse oder zu beliebig anderen betriebswirtschaftlichen Themen Fragen haben, reservieren Sie Ihren Sprechstundentermin bei uns im Verband bei Herrn Jörg Beyer, Assistent der Geschäftsleitung, unter Tel. (0521) 9651012.

Am Dienstag, den 13. Oktober findet die nächste, kostenlose Sprechstunde des Handelsberaters Michael Alles bei uns in Bielefeld statt.

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement