Gute Geschäfte im SSV

Der Handel ist mit dem Sommerschlussverkauf (SSV) sehr zufrieden. Viele Textilhändler berichten von mehr Kunden und höheren Umsätzen als im Vorjahr. Die Lager mit Sommerware konnten bei den meisten Unternehmen erfolgreich geräumt werden.
Den Händlern kam vor allen das heiße, sommerliche Wetter entgegen. Viele Kunden griffen bei hochsommerlichen Temperaturen noch einmal zu Sommerbekleidung und Bademoden. Start der Aktion war in diesem Jahr am 27. Juli. Dort, wo noch ausreichend sommerliche Beleidung auf Lager ist, geht der SSV in die Verlängerung.
Am Schlussverkauf beteiligen sich neben Bekleidungsgeschäften auch viele Baumärkte, Möbelhäuser, Sporthändler und Elektrogeschäfte. Obwohl die gesetzliche Grundlage für die Saisonschlussverkäufe in Sommer und Winter seit 2004 entfallen ist, bietet der Handel SSV und WSV weiterhin an. Das liegt vor allem an der großen Akzeptanz bei den Kunden. Besonders in ländlichen Regionen sind die Schlussverkäufe von großer Bedeutung. Viele Kunden fahren dann gezielt auf der Suche nach Schnäppchen in die Innenstädte.

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement