Seminar „Hilfreicher Umgang mit Menschen mit Demenz im Einzelhandel“

Auch 2014 wird es für den Einzelhandel wieder neue Herausforderungen geben. Es gilt, sich Themen wie Social-Commerce, Nachhaltigkeit, Fair-Trade oder Mindestlohn zu stellen.Durch das Thema "Demografischer Wandel" kommen weitere neue Herausforderungen auf uns zu. Die Zahl der demenzkranken Menschen in der Bundesrepublik wird Schätzungen zufolge bis 2030 auf ca. 2 bis 2,5 Millionen ansteigen. Die Zahl der alleine lebenden Menschen in den Kommunen wird ebenfalls wachsen. An Demenz erkrankte Menschen gehen einkaufen, erledigen Bankgeschäfte, fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln - sie sind Teil des öffentlichen Lebens. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Einzelhandels kommen häufig mit Demenzkranken Personen in Kontakt - manchmal ohne es zu wissen. Häufig besteht jedoch Unsicherheit, wie mit diesem Personenkreis richtig umzugehen ist. Deshalb bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Demenz-Servicezentrum des AWO Bezirksverbandes OWL e.V. in Bielefeld im Februar zwei kostenlose Seminare zum Thema an. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der detaillierten Seminarbeschreibung in unserer Rubrik "Veranstaltungen".

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement