CityPassage - Großer Umbruch in Bielefeld....

Großer Umbruch in Bielefeld – Politik muss entscheiden!

Die Bielefelder Haupteinkaufszone steht vor dem größten Umbruch ihrer Geschichte und die ECE drängt die Politik zu einer Entscheidung. Der Shoppingcenter-Riese ECE plant die Komplettmodernisierung der CityPassage für 120 Millionen Euro. Zwei Optionen stehen zur Wahl:

Die Variante 1 „Umstrukturierung im Bestand“ würde demnach eine Verkaufsfläche von ca. 18.000 qm Verkaufsfläche aufweisen und die Standortschließung des Kaufhofes beinhalten. Bei der Variante 2 „Revitalisierung“ könnte der Kaufhof am Standort ggfs. erhalten bleiben, allerdings würde die Verkaufsfläche auf rund 28.000 qm ansteigen.

Des Weiteren gibt es auch eine Bauvoranfrage für den zweiten großen Warenhaus-Komplex an der Bahnhofstraße. Im Jahr 2011 übernahm die Aachener Vermögen KAG die Karstadt-Immobilie in Bielefeld und plant das Warenhaus durch einen Neubau zu ersetzen. Die 4-geschoßigen Pläne zeigen 1-2 Großflächen mit ca. 24.000 qm mit einigen weiteren Kleinflächen sowie eine Tiefgarage und Wohnen auf dem Dach. Bisher verfügt Karstadt über gut 18.000 qm Verkaufsfläche.

Mehrheitlich hatte sich die Politik bisher ablehnend gegenüber einer großen Lösung der ECE positioniert und Beratungsbedarf angekündigt. In diesem Zusammenhang stehen mehrere Gespräche an. Selbstverständlich werden wir weiterhin auf dem Laufenden halten.

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement