Seminar „Hilfreicher Umgang mit Menschen mit Demenz im Einzelhandel“, 11. Februar 2014

 

Auch 2014 wird es für den Einzelhandel wieder neue Herausforderungen geben. Es gilt, sich Themen wie Social-Commerce, Nachhaltigkeit, Fair-Trade, Mindestlohn - um nur einige zu nennen - zu stellen. 

 

Das Thema "Demografischer Wandel" betrifft uns alle. Durch die Überalterung der Gesellschaft kommen viele neue Herausforderungen auf uns zu. Die Zahl der demenzkranken Menschen in der Bundesrepublik wird Schätzungen zufolge bis 2030 auf ca. 2 bis 2,5 Millionen ansteigen. Die Zahl der alleine lebenden Menschen in den Kommunen wird ebenfalls wachsen.

 

An Demenz erkrankte Menschen gehen einkaufen, erledigen Bankgeschäfte, fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln - sie sind Teil des öffentlichen Lebens. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Einzelhandels kommen häufig mit Demenzkranken Personen in Kontakt - manchmal ohne es zu wissen. Häufig besteht Unsicherheit, wie mit diesem Personenkreis richtig umzugehen ist.

Deshalb bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Demenz-Servicezentrum des AWO Bezirksverbandes OWL e.V. in Bielefeld im am 11. Februar d. J. ein KOSTENLOSES Seminar zu diesem Thema an.

Die Referenten des Demenz-Servicezentrums gehen im Seminar auf folgende Themen ein:

  • Definition Demenz
  • Demenzformen
  • Der Krankheitsverlauf
  • Medikamentöse/Nichtmedikamentöse Therapien
  • Der Demenzerkrankte Mensch beim Einkauf
    - Was kann ich tun?
    - Woran erkenne ich, dass jemand möglicherweise an einer Demenz erkrankt ist?
  • Wie Kommuniziere ich richtig?


Termine:               11. Februar 2014, jeweils 9.00 bis 12.00 Uhr
Ort:                       
Haus des Handels, Große-Kurfürsten-Str. 75, 33615 Bielefeld


Die Teilnehmer erhalten ein aussagekräftiges Handout zum Thema.

Die Teilnahme ist begrenzt und wird nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigt.
Ihr verbindliche Anmeldung senden Sie bitte per mail an Frau Eickelmann beim Handelsverband in Bielefeld( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement